Katholische Gemeinde Deutscher Sprache

Budapest

Impuls Advent

Advent – die lila Pause

Eine widerspruchsvolle Zeit ist der Advent: Wie kaum sonst im Jahr werden all unsere Hoffnungen auf Ruhe und Besinnung, Erinnerungen an den Glanz vergangener Kindertage geweckt. Und wie kaum sonst im Jahr erleben viele von uns, wie sehr wir von der Erfüllung unserer tiefen Sehnsucht nach geglücktem Menschsein entfernt sind. Der Advent führt uns unsere Widerspruche und Gebrochenheit vor Augen.

Alltägliche Aufgaben verstellen uns oft den Blick auf Menschen und auf Dinge und Werte, für die es sich zu leben lohnt. Da tut es gut, wenn jemand unsere Aufmerksamkeit wieder auf den zentralen Haltepunkt in unseren Leben lenkt: auf Gott, der auch dann da ist, wenn es uns nicht bewusst ist.

Der Advent lädt uns ein, unsere Leben unter seine Führung zu stellen, sie neu auszurichten und die Gemeinschaft mit Jesus Christus zu erfahren. Dann werden unsere irdischen Sorgen und Aufgaben nicht weggenommen, aber sie können uns nicht erdrücken, denn Gott kommt uns entgegen.

Nutzen wir die Zeit mit ihren Sonntagsmessen, Roraten, Beichtgelegenheiten, nutzen wir sie auch zum Bibellesen und um denen zu helfen, die Hilfe brauchen, und geben wir Gott den Platz, der nur ihm gebührt – und uns hilft.

Solchen Advent wünscht Ihnen Ihr Seelsorger

Bernhard Kollmann

WillkommenHOME.htmlHOME.htmlshapeimage_3_link_0


KontaktKontakt.htmlKontakt.htmlshapeimage_4_link_0


TermineTermine_und_Veranstaltungen.htmlTermine_und_Veranstaltungen.htmlshapeimage_5_link_0


BilderBildergalerie/Bildergalerie.htmlBildergalerie/Bildergalerie.htmlshapeimage_6_link_0


GeschichteGeschichte.htmlGeschichte.htmlshapeimage_7_link_0